direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

12. Newsletter erschienen

Lupe

19.07.2019

Unser 12. Newsletter ist erschienen mit folgenden Themen:

  • Maßnahmen gegen die Hitze in der Bibliothek
  • Umgestaltung der Bibliothek
  • Erfolgreiche 3. Lange Nacht des Lernens
  • Bestandserweiterungen
  • Bibliotheksschulungen
  • Service Tipp

 

 

Änderung der WLAN-Konfiguration notwendig

12.04.2019

Aufgrund eines neuen, sicheren Zertifikates ist es erforderlich, dass Sie bis zum 15.05.2019 Ihre WLAN-Einstellungen aktualisieren. Verwenden Sie hierfür bitte ein für Ihr Betriebssystem passendes Konfigurationstool: www.campusmanagement.tu-berlin.de.

Sollte eine Änderung mit Hilfe der Tools nicht möglich sein, dann verwenden Sie bitte folgende manuelle Einstellungen:

  • EAP-Methode: PEAP
  • Innere Authentizifierung: MSCHAPv2

  • Zertifikat: “T-Telesec Global Root Class 2” wählen (https://www.pki.dfn.de/fileadmin/PKI/zertifikate/T-TeleSec_GlobalRoot_Class_2.crt)

  • innere Identität: <TUB-Account>@win.tu-berlin.de
  • äußere Identität: wlan@win.tu-berlin.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an it-support@tu-berlin.de.

Gruppenarbeitsräume nur noch drei Stunden reservierbar

1.04.2019

Aufgrund der hohen Nachfrage sind unsere Gruppenarbeitsräume von nun an nur noch für max. drei Stunden reservierbar.

DBWM Newsletter Nr. 11 erschienen

Lupe

21.03.2019

Der 11. Newsletter der Bibliothek ist erschienen mit folgenden Themen:

  • Neu! Datenbank ABI/INFORM
  • Neuer Service: Kein Suchen mehr in Zettelkatalogen
  • Einschränkungen aufgrund des Einstellungsstopps bei studentischen Hilfskräften
  • Durchführung von Auftragsrecherchen
  • In Lehrveranstaltungen integrierte Bibliotheksschulungen
  • Service Tipps: Unterstützung beim Zusammenstellen von Kursliteratur

 

 

Neue Datenbank ABI/INFORM

18.03.2019

 

Mit ABI/INFORM Collections haben Sie ab sofort Zugang zu einer weiteren wichtigen wirtschaftswissenschaftlichen Fachdatenbank mit folgenden drei Teildatenbanken:

 

  • ABI/INFORM Global: Volltexte von Fachzeitschriften, Arbeitspapieren, Dissertationen, Wirtschaftszeitschriften (The Economist, The Wall Street Journal)
  • ABI/INFORM Trade & Industry: Markt-, Branchen- und Unternehmensberichte, Handelspublikationen der Economist Intelligence Unit (EIU), BMI Research, Oxford Analytica, etc.
  • ABI/INFORM Dateline: Regionale Wirtschaftspublikationen mit Markt- und Unternehmensanalysen.

Darüber hinaus enthält die Datenbank tausende von Business Cases und Case Studies, darunter auch Times 100 Case Studies.

Thematisch deckt die Datenbank die Bereiche Rechnungslegung, Finanzierung, Managementtechniken, Managementtheorie, Unternehmensstrategien, Wirtschaftslage, Geschäftstrends, Wettbewerbslandschaft und Produktinformationen ab.

Besonders hervorzuheben ist, dass mit der Datenbank auch ein Onlinezugang zu The Economist  (Tutorial) und The Wallstreet Journal besteht.

Weitere Informationen und Zugang

Starter Kit für wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Lupe

06.03.2019

Unser neues Starter Kit für wissenschaftliche MitarbeiterInnen fasst die wichtigsten Informationen zu unseren Beratungen, Schulungsangeboten für die Lehre und zum Thema Publizieren zusammen. Hier geht es zum Starter Kit.

 

 

WTO iLibrary lizenziert

08.01.2019

Wir haben für 2019 die WTO iLibrary lizenziert. Sie bündelt Studien, Arbeitspapiere und Datenbanken der World Trade Organisation (WTO) und macht zum Beispiel die Berichte zur Streitschlichtung, WTO Trade Policy Reviews, World Trade Reports und aktuelle Daten zum Welthandel zentral zugänglich.

 

Aktuell umfasst die WTO iLibrary 650 Publikationen, über 200 Arbeitspapiere und drei Datenbanken. Pro Jahr kommen ca. 70 neue Titel dazu.

Hier geht es zur Datenbank.

Kompaktkurs Recherchieren für Studierende

26.02.2019

Vom 11.3.-14.3. findet wieder unser Kompaktkurs statt, in dem Studierende innerhalb von vier Tagen zum Informationsexperten werden. Jeden Tag findet eine 90 minütige Schulung statt, die durch zahlreiche Videos und Leitfäden angereichert werden.

11.3. Literatur effizient recherchieren

12.3. In Literaturdatenbanken recherchieren

13.3. Suchergebnisse bewerten

14.3. Literatur mit Citavi verarbeiten

Die Schulungen finden jeweils von 10:15 bis 11:45 Uhr bei uns in der Bibliothek (H 5150b) statt. Um Anmeldung wird gebeten unter: https://isis.tu-berlin.de/course/index.php?categoryid=473 - Schulung Recherchieren_Kompaktkurs1_11.03.-14.03.2019.

Eine Übersicht aller Schulungen, Workshop, Lernvideos und Leitfäden finden Sie hier: https://www.dbwm.tu-berlin.de/iep/

DBWM auf Instagram

02.01.2019

Mit dem neuen Jahr ist Die Bibliothek Wirtschaft & Management nun auch auf Instagram vertreten. Hier werden wir visuelle Eindrücke der Bibliothek, der Nutzer und der Arbeit des Bibliotheksteams teilen.

https://www.instagram.com/tuberlin_dbwm/

Newsletter Nr. 10 Dezember 2018 online

18.12.2018

Unser letzter Newsletter für dieses Jahr ist jetzt online zugänglich und beinhaltet folgende Themen:

  • Neuerwerbungen
  • Recherchworkshops für WiMis
  • InnoCamp Magdeburg
  • Rückblick 2018 und Ausblick 2019
  • Weihnachtswünsche

Rückblick 2018 und Ausblick 2019

Lupe

Die Bibliotheksleiterin Frau Jobb lässt das Jahr 2018 in unserem kleinen Interview Revue passieren und blickt auf das kommende Jahr.

Frau Jobb, was waren aus Ihrer Sicht wichtige Entscheidungen und Entwicklungen im Jahr 2018 für die Bibliothek?

Das Jahr 2018 wurde überstrahlt von diversen Gewinnaktionen, Spielen und anderen Aktivitäten zu unserem 50. Jubiläum, die das kreative DBWM-Team auf die Beine gestellt hat. Das kam bei unseren BibliotheksnutzerInnen sehr gut an, die sich unter anderem über Gewinne wie eine Powerbank, einen ferngesteuerten Helikopter oder Fachbücher freuen durften.

Auch das Team Informationskompetenz (IK) hat wieder ausgezeichnete Arbeit geleistet. Die Anzahl der SchulungsteilnehmerInnen, integrierten Schulungen in den Fachgebieten und Auftragsrecherchen hat überdurchschnittlich zugenommen (s. Infografik). Unsere Expertise zum Systematic Literature Review ist so sehr gefragt, dass Frau Dr. Klatt eigens einen Leitfaden zu dem Thema konzipiert hat. Gekrönt wurde die Arbeit des IK-Teams mit dem 2. Preis beim Best-Practice-Wettbewerb im Bereich Informationskompetenz auf dem 107. Bibliothekartag in Berlin.

Des Weiteren haben wir kontinuierlich daran gearbeitet, die Nutzungsbedingungen vor Ort zu optimieren: neuer Besprechungs- und Schulungsraum, neuer Orientierungsplan, Zeitungslounge (Möblierung), Farbe in den Gruppenräumen Statistik, neue Infoblätter/Anleitungen für die Nutzung der Drucker/Kopierer …

Eine Herausforderung für uns alle war der lange, heiße Sommer. Temperaturen bis zu 34 Grad im Nutzungsbereich und in den Büros waren keine Seltenheit. Unsere Hoffnungen liegen auf die seit langem geplanten Umbaumaßnahmen. Einen konkreten Termin gibt es bisher nicht.

Was sind die Themen und Projekte der Bibliothek fürs kommende Jahr 2019?

Im März 2018 hat das Bibliotheksteam seine Vision 2021 verabschiedet. Die damit verbundenen Ziele haben wir Anfang Dezember in einem einwöchigen Library Retreat konkreten Projekten zugeordnet und Arbeitspakete für 2019 geschnürt.

Das umfangreichste Projekt ist die Einführung von RFID-Technologie bis Ende 2019. Flankiert wird dieser neue Service von anderen Maßnahmen, die den Zugang zu unseren Medien erleichtern sollen. Beispielsweise wollen wir zukünftig unseren NutzerInnen die Recherche in den Zettelkatalogen abnehmen. Das gewünschte Buch kann online bestellt und direkt an der Ausleihtheke abgeholt werden. Ein weitere Neuerung wird es im Bereich der Print-Zeitschriften geben: Aktuelle Zeitschriftenausgaben möchten wir in der Zeitschriftenlounge in Zeitschriftenauslagen verfügbar machen. Besonders kreativ war das Team beim Brainstorming zu „Optimierung des Lernortes Bibliothek“.

Die Umfragen unter den WissenschaftlerInnen und Studierenden der Fakultät VII haben gezeigt, dass sie ingesamt mit den Leistungen der Bibliothek sehr zufrieden sind. Mit Methoden aus dem User Experience-Design werden wir unsere BibliotheksnutzerInnen bei der Evaluierung vorhandener und neuer Medienangebote sowie Serviceleistungen noch stärker integrieren.

Ferner werden wir ab Januar mit Instagram einen neuen Kommunikationskanal anbieten mit dem wir insbesondere die studentischen NutzerInnen erreichen möchten.

Wir haben noch viele Ideen und Pläne für 2019. Als Bibliotheksleitung halte ich einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess für wichtig, der die Mitarbeitenden jedoch nicht überlasten darf. Darum haben wir während des Library Retreats zwei Prinzipien des KANBAN angewendet: 1. Pull statt Push und 2. Begrenzung paralleler Arbeit.

Zugang zu Taylor & Francis Business Management & Economics Archive – 2000

15.11.2018

Ab sofort ist durch eine Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft die 40 Zeitschriftentitel umfassende Sammlung "Business Management & Economics"  von Taylor & Francis online zugänglich.

Studienführer für das Studienfach Wirtschaftsingenieurwesen online

Lupe

16.11.2018

Der Studienführer für das Studienfach Wirtschaftsingenieurswesen ist online. Informationen zu unserer Bibliothek befinden sich auf Seite 106.

Neue Benutzungsleitung gesucht

08.11.2018

Die Bibliothek Wirtschaft & Management sucht eine neue Benutzungsleitung. Hier geht es zur Stellenausschreibung.

Neues Design des Wissensportals Primo

05.09.2018

Das Wissensportal Primo hat seit heute ein neues Design. Die Filtermöglichkeiten befinden sich nun rechts auf der Seite. Die Titelangaben sind nicht mehr in Reitern nebeneinander, sondern untereinander angeordnet. Die Anmeldung erfolgt über den Anmeldebutton oben rechts. Die Sprache lässt sich unter über den Menü-Knopf umstellen.

Leitfaden "Richtig zitieren, Plagiate vermeiden" - neue Version

20.08.2018

Hiermit möchten wir auf unseren überarbeiteten Leitfaden zum richtigen Zitieren hinweisen: https://www.dbwm.tu-berlin.de/menue/iep/leitfaeden/.

Wie komme ich an den Volltext eines Artikels?

10.08.2017

Aufgrund verschiedener Anfragen haben wir eine Übersicht erstellt, mit der in Abhängigkeit der Literaturdatenbank aufgezeigt wird, wie man an den Volltext eines Artikels kommt. Da hierbei verschiedene Systeme zum Einsatz kommen, verfolgt die Übersicht das Ziel, diese integriert darzustellen. Hier geht es zur Übersicht.

DEAL-Verhandlungen mit Elsevier unterbrochen

09.08.2018

Da auch die letzten Verhandlungen mit dem Elsevier-Verlag am 3. Juli 2018 ergebnislos blieben, wurden die Verhandlungen unterbrochen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gemeinsam Lernen ist motivierend

Lupe
Lupe
Lupe
Lupe
Lupe
Lupe

13.07.2018

Bei unserer gestrigen zweiten Langen Nacht des Lernens kamen 250 NutzerInnen in die Bibliothek, um gemeinsam zu lernen, sich auszutauschen, zu spielen und sich mit Getränken und Snacks zu stärken. Insgesamt wurden:

  • 17 Bleche selbstgebackene Kuchen und herzhafte Snacks gegessen,
  • 40 Liter Eistee, 26 Liter Kaffee und 10 Liter Tee getrunken.

Jeder Tisch war in der Bibliothek belegt und die Studierenden zeigten ein hohes Durchhaltevermögen und lernten bis spät in die Nacht.

Wir danken allen TeilnehmerInnen, MitarbeiterInnen und Robert Peters von der Psychologischen Studienberatung für das tolle Event!

8. DBWM Newsletter erschienen

29.06.2018

In unserem 8. Newsletter geht um folgende Themen: 

  • DBWM als Best-Practice ausgezeichnet
  • Feier zum 50. Jubiläum der Bibliothek
  • Patentrechercheworkshop am CfE der TU Berlin
  • Besuch der DTU Library (Kopenhagen)
  • DBWM Nutzerumfragen 2018
  • Zweite Lange Nacht des Lernens @DBWM

Ergebnisse der Nutzerumfrage unter Studierenden

27.06.2018

"88 % der Befragten sind mit der Bibliothek sehr zufrieden und 85 % würden die Bibliothek weiterempfehlen." Die Nutzerumfrage unter Studierenden, die alle zwei Jahre von der Bibliothek durchgeführt wird, zeigt in diesem Jahr wieder, in welchen Bereichen die BesucherInnen mit der Bibliothek zufrieden sind und wo es noch Optimierungsmöglichkeiten gibt. Wir danken allen TeilnehmerInnnen für Ihre Unterstützung! Hier geht es zur Präsentation der Ergebnisse.

DBWM belegt 2. Platz beim Best-Practice-Wettbewerb

Lupe
Lupe

14.06.2018

Die Bibliothek Wirtschaft & Management belegt erneut den 2. Platz beim jährlichen Best-Practice-Wettbewerb der gemeinsamen Kommission des VDB (Verein Deutscher Bibliothekare) und des dbv (Deutschen Bibliotheksverbandes), bei dem Bibliotheken für Ihre Arbeit im Bereich Informationskompetenz ausgezeichnet werden.

Dieses Jahr haben wir uns mit einem Beitrag zum Thema „Konzepte für die Qualifizierung und den optimalen Einsatz von Personal zur Vermittlung von Informationskompetenz“ beworben. 2015 erreichten wir den 2. Platz mit unseren szenariobasierten Lernvideos in Comic-Form.

Die Preisvergabe fand am Mittwoch, 13. Juni 2018, im Rahmen des 107. Deutschen Bibliothekartages statt. Der Deutsche Bibliothekartag ist die größte nationale Fortbildungsveranstaltung des Bibliothekswesens im deutschsprachigen Raum.

Hier geht es zum Beitragsposter und zur Präsentation.

DBWM Newsletter Nr. 7 erschienen

29.03.2018

Lesen Sie unseren ersten Newsletter im Jahr 2018. Die Themen sind: 

  • 50. Jubiläum der Bibliothek
  • Verbesserungen für Kunden_innen und Mitarbeitende
  • Neue E-Medien im Bestand der TU Bibliotheken
  • Neues Urheberrecht (UrhWissG)
  • Bibliotheksvision 2021
  • Bibliotheksschulungen integriert in Lehrveranstaltungen

Neue E-Medien im Bibliothekssystem der TU Berlin

29.03.2018

Es gibt folgende, durch die DFG geförderte, Neuzugänge im Bereich Wirtschaftswissenschaften:

Emerald Business, Management and Economics eBook Collection Archive (1991 – 2016):

International Monetary Fund E-Library (IMF E-Library) und DataPlus

  • Enthält E-Books, Periodika (World Economic Outlook, Regional Economic Outlooks, Global Financial Stability Report, Finance & Development, Onlinedatenbank “AREAER”) sowie Statistiken (International Financial Statistics, Direction of Trade, Balance of Payments and Government Finance Statistics).
  • Zugang über das Datenbank-Infosystem der TU Berlin DBIS

World Bank E-Library Erweiterung 2015-2017

  • Die Erweiterung betrifft zusätzliche Inhalte, die in den Jahren 2015, 2016 und 2017 publiziert wurden. Die Datenbank enthält ca. 3000 E-Books, zwei E-Journals sowie mehrere Tausend Arbeitspapiere der Weltbank-Forschenden. 
  • Zugang über das Datenbank-Infosystem der TU Berlin DBIS

     

DBWM feiert 50. Jubiläum

Lupe

31.01.2018

Die Bibliothek Wirtschaft & Management wird dieses Jahr 50 Jahre alt. Das feiern wir mit verschiedenen Aktionen, die über das ganze Jahr verteilt sind von Rückblicken, Blicken hinter die Kulissen, einer Fotoausstellung sowie verschiedenen Gewinnspielen. Ab Februar gibt es jede Woche eine Aktion. Alle Informationen sind auf Facebook oder auf unserer Website zu finden.

Lieferservice "Kopierauftrag" wieder verfügbar

11.01.2018

Ab sofort können mit dem Lieferservice "Kopierauftrag" wieder Scans von Artikeln in Fachzeitschriften bestellt werden, die nur in gedruckter Form in den TU Bibliotheken vorhanden sind.

Neue Datenbanken OECD iLibrary und IEA Statistics

20.12.2017

Zwei neue Datenbanken der OECD wurden lizenziert und sind nun verfügbar: OECD iLibrary und die IEA (International Energy Agency) Statistics.
Die OECD iLibrary umfasst alle seit 1998 erschienen Publikationen der OECD zu den Themen Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Ferner bietet sie Zugang zu über 30 Datenbanken und E-Journals.
Die IEA Statistics umfasst Statistikdaten der IEA für die verschiedenen Ländern und Regionen der OECD, die sich bearbeiten und in verschiedenen Formaten exportieren lassen.

Voraussichtlich nur eingeschränkter Zugriff auf Elsevier-Journals ab 2018

18.12.2017

Die Verhandlungen deutscher Forschungseinrichtungen und Universitäten mit dem Elsevier-Verlag über die Erzielung einer bundesweiten Lizenz im Rahmen des DEAL-Projektes sind gescheitert. Daher ist davon auszugehen, dass der Zugriff auf aktuelle Ausgaben ab Anfang des nächsten Jahres nur eingeschränkt möglich sein wird. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Innovationspreis für Bibliotheken verliehen

Lupe
Lupe

Gestern wurde der mit 10.000 Euro dotierte Innovationspreis für Bibliotheken in Berlin und Brandenburg verliehen. Die Bibliothek Wirtschaft & Management gehörte mit ihrem Projekt „Open Online Course zur Erstellung von Systematic Literature Reviews – Methodenkompetenz junger Wissenschaftler/innen fördern“ zu den fünf nominierten Bibliotheken. Den Preis gewonnen hat die Stadtbibliothek Wildau mit ihrem menschenähnlichen Roboter, der zur Leseförderung eingesetzt werden soll. Das Projekt der DBWM erzielte jedoch eine große Aufmerksamkeit. Die Präsentation finden Sie hier.
Der Preis wurde erstmals von der Berlin-Brandenburgische Stiftung Bibliotheks-Forschung e.V. vergeben. Die Feierlichkeiten fanden in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund in den Ministergärten statt. Den Preis übergaben Brandenburgs Kulturstaatssekretärin Ulrike Gutheil, der Bevollmächtigte des Landes Brandenburg beim Bund, Staatssekretär Martin Gorholt, sowie der Berliner Kulturstaatssekretär Torsten Wöhlert. 

Weitere Informationen zum Preis: http://bibliotheksforschung.de/innovationspreis/.

Urheberrechtsgesetz § 52a im WS 2017/18 gültig

30.08.2017

Das FAQ der Pressestelle der TU Berlin gibt einen ausführlichen Überblick der urheberrechtlichen Regelungen, die bei der Bereitstellung von geschützten Werken beachtet werden müssen. Hier erfahren Sie, welche Materialien im Rahmen von Lehrveranstaltungen bereitgestellt werden können. 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

DBWM Kalender

«September 19»
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30